mal angenommen…

Angenommen…der rechte Sozialgenetiker oder die Berufsvertriebene würden nun eine „rechtskonservative“ Partei gründen. Also eine NPD mit „bürgerlicher“ Wortwahl.

Würde man in diesem Falle auch 10 Jahre lang in den Medien hören und lesen:

Der/Die handelt doch nur aus Machtgeilheit und will nur Rache an seiner/ihrer früheren Partei üben. Da steckt kein politischer Wille dahinter sondern nur Demagogie und Populismus. Sowas kann und darf man nicht wählen!

Würde man?

Explore posts in the same categories: Uncategorized

One Comment - “mal angenommen…”

  1. Stimmvieh Says:

    Solange niemand aus dieser hypothetischen Partei auf die Idee käme, einseitig und unausgewogen Klientelpolitik zugunsten der Bevölkerung und auf Lasten der Gewinnmargen des Großkapitals zu fordern oder gar umzusetzen, kämen die Mainstream-Medien sicher nicht auf den Gedanken, da „Demagogie und Populismus“ zu wittern und würden auf Kritik entrüstet entgegnen, das werden man doch wohl noch sagen dürfen…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: