Flux-Kompensator

Die Wahrheit offenbart sich schrittweise!

Dachte ich erst, graue Herren würden mich verfolgen und mir meine Zeit stehlen, so bin ich heute um eine Erkenntnis reicher:

Irgendwie bin ich in den Wirkungsbereich eines Flux-Kompensators geraten und daher mit meinen Arbeiten vor-vorfristig (fast) fertig geworden.

Ich hatte sogar schon Zeit, mich mal wieder um das aktuelle Geschehen zu kümmern.

Dabei fiel mir auf, dass dieser geheimnisvolle Flux-Kompensator womöglich eine deutschlandweite Wirkung haben muss.

Erkannt habe ich dies am Medien-Jubelhype um den Neonazi und selbsternannten Rassengenetiker Thilo S. (Name der Redaktion bekannt)

Am kommenden Montag schon soll ein Buch von dieser Kreatur erscheinen. Einige Teile des Inhaltes hat der Vollversager und Nichtsleister Thilo S. aus „Mein Kampf“ und den NSDAP-Propagandakommentaren zu den Nürnberger Rassegesetzen enfach nur abgeschrieben.

Original von Adolf H. : „Während aus künstlich gehegten Friedenszuständen öfter als einmal die Fäulnis zum Himmel emporstank

Abschreiber Thilo S. : „die Sehschärfe der Deutschen getrübt für die Fäulnisprozesse im Innern der Gesellschaft

Wie sein Vorbild mit dem schmalen Schnauzbart findet auch Thilo S. in den Propagandamedien der Kapitalisten wieder(!) breite Zustimmung vor. Man zitiert sein Neonazi-Geschwätz nicht nur ausgiebig, sondern achtet sehr darauf, nur wohlmeinende Kommentare durch die Hauszensur freizugeben.

Ich bin es allerdings schon gewohnt, dass meine Kommentare z.B. von Springers WELT gelöscht oder auch vom FDP-Focus mit Hinweis auf irgendeine „Nettiquette“ der Öffentlichkeit vorenthalten werden.

Schließlich muss man (wie früher) den Anschein einer „breiten Zustimmung in der Bevölkerung“ herstellen.

Auffallenderweise findet man gleich dutzendfach Kommentare immer dergleichen Thilo S.-Fans in den Kommentarspalten.

Interessant ist ebenso die ständig wiederholte Aufforderung an die Kritiker, die Neonazi-Hetze doch bitte „mit Fakten zu widerlegen“ bevor man den großen „Wahrsager“ und Propheten Thilo S. kritisiert.

Solange die Sarrazin Gegner, nicht ein einziges sachliches Argument dagegen vorbringen, sondern nur Verunglimpfungen, weil sie sich sonst nicht zu helfen wissen, bleibt die Meinung Sarrazin als Wahrheit und Tatsachen so stehen …!!!

Soso…die „Meinung“ des Thilo S. ist also „Wahrheit und Tatsache“, welche es zu widerlegen gilt.

Der Flux-Kompensator scheint schon sehr gut zu funktionieren.

Schaut man sich den deutschen Qualitätsjournalismus der „freiheitlich-bürgerlichen“ Medienkapitalisten an, fühlt man sich schon wie im Jahr 1933.

Auch damals betrat ein von der Finanzwirtschaft gekaufter Nichtskönner und Nichtsleister die Bühne, um mit seinen Reden und Büchern „zu sagen, was das Deutsche Volk sich nur zu denken traut„.

Man erfand sogar mit dem „Volksempfänger“ ein ganz neues Medium, um selbiges Volk in den Untergang zu treiben.

Natürlich stets begleitet von Fackelzügen und Marschmusik.

Da will der brutalstmögliche rechtsradikale Ministerpräsident natürlich nicht nachstehen und ordnet in einer derartig aufgehetzten gesellschaftlichen Stimmung eben ein solches „Abschiedszeremoniell“ an.

Die radikalen Extremisten aus der hessichen Linke-Fraktion haben gleich kundgetan, diesen Aufmarsch zu boykottieren, was beim FDP-Focus gleich mal helle Empörung hervorruft.

Der gleiche Focus hat übrigens einen Wissenschaftler gefunden, welcher (vermeintlich) dem nicht-arischen, aber dennoch neofaschistischen Rassenhygieniker Thilo S. angeblich Recht gibt: Siegfried Lehrl, Psychologe und Intelligenzforscher.

Dumm ist nicht nur Thilo S., sondern es sind auch seine Medien-Freunde: Siegfried Lehrl hat sich noch nie mit „vererbter Intelligenz“ beschäftigt sondern bis heute mit der Frage: „Wie vermeidet man, durch geistige Untätigkeit zu verdummen?“. Er nennt das „geistige Fitness“.

Diese Problematik ist hingegen schon seit dem frühen Altertum bekannt: Wer damals wie heute jahrelang bei Wasser und Brot im Kerker dahinvegetierte, kam irgendwann als Volldepp und Wrack wieder an Tageslicht.

Herr Lehrl vertritt nun die These, das man auch heute noch Volksverdummung bekämpfen solle, indem die Menschen mehr“geistig gefordert“ werden müssten.

Ganz unrecht hat er nicht…aber sowas in der FDP-Volksverblödungspostille „Focus“ zu bringen entbehrt nicht einer gewissen Ironie.

Zumal die vom „Focus“ angekündigte „wissenschaftliche Bestätigung“ des Neonazi-Bundesbankers dann auch prompt ausbleibt.

Herr Lehrl bemängelt vielmehr, das die aussortierte „Unterschicht“ mit Hilfe der gesetzlich vorgeschriebenen Armut auch keinen Zugang zur geistig-intellektuell aktiven Bevölkerung hat.

Seine Schlussfolgerung lautet: „Armut schafft Dummheit!“ Also das genaue Gegenteil dessen, was Thilos Freunde eigentlich verkünden wollten.

Selbstverständlich hat man beim Focus aus Gründen politisch-motivierter Intelligenzfreiheit diesen Fauxpas nicht bemerkt. Das Interview steht immer noch im Netz.

Was hat uns der Flux-Kompensator noch gebracht?

Achjaaa…die Wiederholung der Mär „freiwillige Selbstverpflichtung der Industrie“.

Da hat sich die RWE-Kanzlerin ja mal was gaaaanz Neues ausgedacht! Statt einer Besteuerung der Milliardengewinne sollen die Atommüllproduzenten „freiwillig“ an den übervollen Staatshaushalt spenden.

Das wird sicher ein genauso großer Erfolg wie die bisherigen „Selbstverpflichtungen“ z.B. bei den Lehrstellen vor ein paar Jahren oder auch bei der Euro-Einführung noch viel früher.

In der WELT erklärt uns der zionistische Kriegstreiber Wolffsohn, dass es nun „eine neue Mitte“ gäbe, bestehend aus einer freisinnigen, unverkrampften, entspannten, individualistischen…aber keineswegs reaktionären Gesellschaft. Diese „Neue Mitte“ würde dazu führen, das es vielleicht bald rechts von CDU und FDP eine neue Partei geben könnte. Gegründet von Vorbilddemokraten wie Bierdeckel-Merz, Fackelzug-Koch oder auch dem Spezialdemokraten Clement.

Der Flux-Kompensator hat uns somit in das Jahr 1920 zurückversetzt. Am 24. Februar 1920 entstand aus genau einem solchen Gesindel die NSDAP.

Bereits im Verlauf der vergangenen Woche haben BILD und WELT mehrfach in eigenen „Leserkommentaren“ erklärt, sie würden eine Sarrazin-Partei sofort wählen, sobald er eine solche Partei gründen würde.

Die Begleitmusik zum „SPD“-Neonazi Thilo S. lautete stets: „Er belebt die bürgerliche Meinungsfreiheit… er sagt doch bloß, was alle denken…er ist ein tabubrechender, erfrischender Querdenker…“ usw.

Und damals wie heute wird an die Gründung einer „neuartigen“ Partei gedacht, welche genauso „unverkrampft und entspannt“ sein soll wie die Partei des Adolf H., aus dessen Buch Herr S. so gern zitiert.

Und damals wie heute… die Massenverblödung sorgt wieder dafür dass niemand so recht wahrnimmt, was da erneut aus dem stinkenden braunen Morast hervorkriecht.

War noch was?

Ja…in Stuttgart ist grad eine korrupte Mafia dabei, mit Hilfe christlich-freiheitlicher „Demokraten“ mehrere Milliarden Euro aus der überfließenden Staatskasse an Banken, Baukonzerne und Anwaltskanzleien sowie einer Handvoll „Berater“ umzuverteilen.

Zur Tarnung reißt man den alten Bahnhof ab um danach erstaunt festzustellen, das man auf zerbröselndem Gips und Kalk keinen „unterirdischen Bahnhof“ bauen kann.

Im Auftrag der dort zuständigen Landesregierung hat der Verfassungsschutz den Bürgern auch prompt verkündet, sie seien nun „Instrumente der Linksextremisten„.

Ganz nach dem frühzeitlichen Motto: „Hilft garnichts mehr, muss ein Kommi her!

„Parteien aus dem linksextremistischen Spektrum wie DKP, MLPD und die Linke versuchen, den Protest seit längerem zu instrumentalisieren“, sagte der Vizepräsident des Landesamts für Verfassungsschutz, Frank Dittrich, zu FOCUS.

Na sicher doch…die Proteste richten sich schließlich nicht gegen einen Grund-und-Boden-Spekulanten, sondern die „demokratisch-legitimierte“ Landesregierung.

Und weil der normale Bundesbürger nicht nur die Obrigkeit respektieren, sondern zudem auch noch völlig unpolitisch zu sein hat, können die Prosteste nur von Linksradikalen angezettelt worden sein, oder?

Ein „Gebildeter“ kommentiert:

Ich als arbeitendes Mitglied der Gesellschaft kann es mir nicht leisten wegen so einer Sache Urlaub zu nehmen oder Stunden abzubauen. Daraus ist doch ersichtlich, dass es sich hauptsächlich um Leute handelt, die gar nicht arbeiten. Und dafür zahl ich Sozialabgaben? Eine Schweinerei!!

So sind sie, die heutigen „Bildungsbürger“.

Das ihn dieser Größenwahn der bundesdeutschen Korruptionsdemokratie womöglich zwischen 15 und 20 Milliarden Euro kosten wird scheint ihn keineswegs zu stören. So richtig furchtbar sind hingegen die „Sozialabgaben“.

Fundstück der Woche

Gesine Lötzsch (Linke) im aktuellen Wochen-Statement:

Ich hoffe, (…) dass Herr Steinmeier wieder in die Politik eingreifen kann…

Ach Gesine…schon sooo vergesslich?

Jedes Mal, wenn Steinmeier „in die Politik eingreifen“ konnte, hat er großes Unheil angerichtet.

Schröders Kofferträger und williger Lakai der Arbeitgeberverbände hat sich selbst zum „Oppositionsführer“ ernannt, obwohl er jede Form von Opposition gegen die schwarz-gelben Volldemokraten strikt ablehnt.

Steinmeiers „Opposition“ ist genauso stark ausgeprägt wie die „Richtlinienkompetenz“ der Bundeskanzler-Darstellerin.

Sooo… bevor ich ins Bett gehe, setze ich mir noch schnell meinen Hut aus Alufolie auf und hoffe, das der Flux-Kompensator nur ein furchtbarer Alptraum ist, aus dem ich morgen im Jahr 2010 aufwache.

Viel Hoffnung habe ich aber nicht…das sieht alles so furchtbar echt aus.

Gute Nacht, Deutschland!

Explore posts in the same categories: Uncategorized

8 Kommentare - “Flux-Kompensator”


  1. […] This post was mentioned on Twitter by Net News Global, CONTRACOMA. CONTRACOMA said: NetNewsGlobal: Flux-Kompensator: Die Wahrheit offenbart sich schrittweise! Dachte ich erst, graue Herren würden m… http://bit.ly/bGATFG […]


  2. Interessant bei Amazon.de zu sehen wie tausende positive Rezensionen zu seinem Buch immer wieder gelöscht werden.

    Warten wir einfach ab auf den Crash des Finanz-Systems.

    Wer sich entsprechend vorbereitet hat kann sich ruhig zurück lehnen, entspannen und auf die Dinge harren die da kommen werden.

    bei krisenvorsorge.com wird gezeugt was möglich ist.

    Auch bei den Amis gibt es noch gute Leute!
    Deren Vorsorge:
    http://www.prepper.org/Whats_A_Prepper.asp

    Mein Name ist meine Vorsorge die aber sicher für 95% der Deutschen nicht zutrifft.

    Darum:
    JEDEM das SEINE


  3. […] Selbstverständlich hat man beim Focus aus Gründen politisch-motivierter Intelligenzfreiheit diesen Fauxpas nicht bemerkt. Das Interview steht immer noch im Netz. Quelle: wareluege […]


  4. […] die rassistische Hetzblättchen wie Bild und Spiegel verbreiten, dicht zu machen. Es hat sich seit damals nicht viel geändert in […]


  5. Lieber Daniel,

    leider schreibst Du nicht konkret wie Du denn die Finanz-Krise deutest!

    Ich sehe die Entwicklung durchaus positiv in Deutschland. In der Krise sind die Menschen fähig Fehlentwicklungen zu bemerken und zu korrigieren.

    Depression als Lebenschance könnte man auch sagen.

    Manipulation ist nichts Neues!
    Damals zu Zeiten der Sowjetunion haben wir verbreitet das der Russe uns in einer Blitzaktion mit Hilfe des Warschauer Paktes überfallen würde. Die Planung war das dieser mit 20.000 Panzern nach West Deutschland einfallen würde.

    Beim Nachrichtendienst haben wir natürlich alle gewußt das dies unmöglich war. Rein logistisch war es den Russen niemals möglich gleichzeitig 20.000 Panzer nach Deutschland überraschend in Marsch zu setzen.

    Es gibt Fehlentwicklungen weltweit und die werden die nächsten Jahre korrigiert werden.
    Deutschland wird unter den Gewinnern sein, die USA unter den Verlierern.

    Schreib doch bitte einmal konkret das Dich jeder versteht und verweise nicht auf Andere, Danke.

    Freundliche Grüße aus Fernost
    David


  6. Das hast Du gut geschrieben Daniel!

    Der Unterschied zwischen Uns liegt darin, das ich glaube das die Unternehmer den Staat beherrschen und nicht umgekehrt. Einige wenige Personen ziehen die Fäden an denen die Politiker hängen.

    Ackermann hat keine wirkliche Macht denn er ist Arbeitnehmer.

    JEDEM das SEINE
    heisst das jeder das bekommt was er verdient
    oder
    Jeder ist seines Glückes Schmied.

    Es ist die GIER der Menschen welche die Eigentümer der Banken hat reich werden lassen.

    Das Proletariat in Deutschland wird sich niemals auflehnen gegen die Kapitalisten in Deutschland um in Deiner Sprache zu sprechen.

    Es werden aber mit Sicherheit ein paar „Sündenböcke“ gesucht und gefunden werden.

    Es hat sich nichts geändert:
    Das Proletariat schreit nach Brot und Spielen.
    Diese werden sie bekommen.

    Darum sage ich dazu immer:

    JEDEM das SEINE

    Ich bin vor über 10 Jahren aus Deutschland ausgewandert, war Unternehmer und lebe jetzt in Kambodscha.

    Freundliche Grüße
    David

  7. mattys33 Says:

    ich hoffe das du trotzt der ganzen sachen gut schlafen kannst.heute musste ich zwangsläufig radio hören und ,nun es war ja klar,wie das sogenannte sparpaket beschlossen wurde.na was brauch ich eine rente da gebe ich doch gerne einige euros an die ehrenwerten banker damit sie weiter zocken und sich den 3 oder 4 porsche kaufen.wenns nicht so traurig währe könnte ich lachen.ich wünschte ich hätte auch einen flux k.
    dann wwürde ich das jahr 1917 (leningrad) rüberbeamen.und die ganze mischpoke in den ozean versenken


  8. mattys33

    Ich sehe an der Realität nichts trauriges.

    Sowohl bei den Menschen auch als bei den Tieren hat immer eine kleine Anzahl die Mehrheit beherrscht.
    Das ist seit tausenden von Jahren so und wird sich nie ändern.

    Jeder kann aber für sich Selbst, Freunde und Bekannte das beste daraus machen.
    Wer mir hilft, dem helfe ich und meine Feinde vernichte ich.

    So einfach läuft das in der Realität.

    Die Proletarier stehen auf der untersten Stufe bei dem Menschengeschlecht und natürlich bekommen die die größte Prügel.

    Da unterscheidet sich der Mensch nicht vom Tier.

    Typisch für die Schafe das sie von einem FluxK. träumen aber nichts aktiv unternehmen um ihre eigene Lage zu verbessern.

    Ein perfektes Opfer!
    Kein Gegner für einen Wolf denn das Schaf kann nur blöken aber nicht die Zähne zeigen.

    Darum:

    JEDEM das SEINE


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: