ausgeflattert

Ich war/bin also nicht der Einzige, den der derzeitige Rechtsruck „heim ins Reich“ überfordert hat.

Mit einer sehr umfassenden Wohnungsrenovierung habe ich (mehr oder weniger erfolgreich) versucht, wieder einen klaren Kopf zu bekommen.

Jeden Tag findet man die furchtbarsten Hetzereien in den Medien. Entweder von angeblichen „Journalisten“ selbst, oder auch von Politikern, Medienhuren und Mietmäulern.

Da fällt es manchmal schon schwer, aus der Masse der Artikel und Kommentare von BILD bis ZEIT einen Fall herauszupicken.

Ganz zu Anfang…vor 1,5 Jahren war es noch relativ einfach. Während der Großen Koalition der Willigen des BDI und des Arbeitgeberverbandes äußerten sich die berühmt-berüchtigten „Experten“ mit ihren radikal-extremistischen „Reformvorschlägen“ noch zurückhaltend.

Ich konnte mir ein paar hinterhältige Sätze herauspicken und mich darüber hermachen.

Heute ist das anders. Heute gibt es defacto keine Hemmungen mehr. Nahezu jeder dahergelaberte Satz von Politikern und „Experten“ könnte entweder direkt aus dem „Stürmer“ oder aus Goebbels Schreibstube kommen.

Und weil das noch nicht reicht: Zahlreiche Kommentare und Interviews sind inzwischen auf mehrere Seiten Länge ausgedehnt.

Bisher konnte ich noch etwa 2h pro Artikel aufbringen (inkl. Recherche usw). Aber inzwischen muss ich bereits meine Mittagspause mit einbeziehen und am Abend dann weitermachen.

Aber an manchen Tagen geht garnichts. Da drehen die Medien voll auf und überbieten sich im Stundentakt mit neuen Desinformationen zur Volksverdummung.

ausgeflattert

Nun hat es auch den feynsinnigen Flatter erwischt. Burnout!

Nach Frank Benedikt (Auto-Antropophag) und Klaus Baum ist nun auch Flatter urlaubsreif.

Das bleibt nicht aus, wenn eine Handvoll Blogger gegen tausende Schmierfinken diverser Medienkonzerne in die Schlacht ziehen. Dazu kommen dann noch die Talkshows im Fernsehen mit zahlreichen „Prominenten“ aus den Propagandaeinrichtungen der Wirtschaft.

Allein was Springers WELT täglich in die leeren Hirne ihrer Leser bläst, könnte locker ein WELTblog mit einem halben Dutzend Mitarbeitern voll beschäftigen. In 2 Schichten und Überstunden…

Werter Flatter…

Mach ne Pause! Wenn mal wieder die „Luft raus“ ist: manchmal hilft es, sich bei youtube eine Bundestags- oder Wahlkampfrede von Gysi, Lafontaine, Ernst oder Wagenknecht anzusehen.

Und wenn es nur dazu dient, wieder „in Stimmung“ zu kommen…

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

5 Kommentare - “ausgeflattert”

  1. Radioheadhöer Says:

    Wo sollte man sich ohne engagierte Blogger noch halbwegs unmanipuliert informieren?
    Zur Zeit ist der größte Teil der öffentlichen Berichterstattung unerträglich. Als hätte man fast das ganze Land einer Gehirnwäsche unterzogen.
    Um mich aufzubauen, lese ich hin und wieder einen Klassiker: Farm der Tiere / Schöne Neue Welt / Fahrenheit 451
    Oder etwas moderneres: No Logo
    Und natürlich Blogs wie Ware Lüge, Nachdenkseiten oder Konsunf
    Mach weiter so: Bitte!

  2. bojenberg Says:

    ich bin nach wie vor ein begeisterter leser deines blogs. zwar stimme ich nicht immer 100%tig mit deiner meinung ueberein, aber jeder beitrag brachte mich bisher zum nachdenken.

    das mit flatter kann ich so nicht bestaetigen! der neuste beitrag ist etwas ganz starkes! gugst du:

    Vulgärgenetik: Rassismus und Klassenkampf

  3. Frank Benedikt Says:

    Lieber Kollege (Kollegin?),

    zwar habe ich gestern mal wieder einen „Warnschuß“ von meiner Pumpe erhalten und lasse es ein paar Tage ein klein wenig ruhiger angehen, aber von „ausgebrannt“ kann zumindet bei mir keine Rede sein – „wutentbrannt“ trifft es angesichts des zunehmenden Stakkatos (sozial)rassistischer Äußerungen unserer selbsternannten „Eliten“ schon eher …
    Deshalb stricken wir ja im Hintergrund an ein paar Projekten, damit wir mal anfangen können, effektiv Widerstand zu leisten – natürlich mit den Mitteln der Blogger.

    Solidarische Grüße
    Frank

  4. wareluege Says:

    feyn!

  5. Frank Benedikt Says:

    … und sogar sinnig 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: