man ist gespannt

Den Linken Ramelow dagegen hätte er nie gewählt; denn Matschie war angetreten, selbst Ministerpräsident zu werden, und rückte von diesem Anspruch nicht ab, als die SPD nur 18,5 Prozent der Stimmen bekam. (WELT)

Man ist gespannt, ob die Thüringer Matschbirne nun von der CDU zum Ministerpräsidenten gewählt wird.

Die SPD sagt, die Linke habe unterschreiben sollen:„Die SPD stellt den Regierungschef.“

Man ist gespannt, wann die CDU diesen Satz unterschreibt.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

2 Kommentare - “man ist gespannt”

  1. Flying Circus Says:

    Laut Spiegelfechter ist’s ja noch viel besser. Als dann die LINKEn dazu bereit waren, tatsächlich der APD den MP-Posten zu überlassen (allerdings nicht Matschie, das wäre allerdings auch der Gipfel gewesen!), hat man genau dieses Zugeständnis dazu verwendet, die Sondierungsgespräche zu beenden. Wegen „Wankelmütigkeit“ und „Unzuverlässigkeit“. Das muß man erstmal parsen! Die LINKEn machen ein gigantisches Zugeständnis und sind deswegen auf einmal [b]unzuverlässig[/b]??
    Die APD gehört unter die 5%-Grenze. Jetzt.

  2. Hetman Says:

    manchmal glaub ich, die von der spd sind alle völlig verblödet…
    einfach nicht wählbar!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: