heute schon gelacht?

Bild.de sprach mit dem eigenen Chef, Mathias Döpfner, dem Vorstandvorsitzenden der Axel Springer AG

„Wer versucht, mit möglichst wenig Journalismus möglichst viel Geld zu verdienen, wird scheitern.“

und dann:

Nach dem Rekordgewinn 2008 will Europas größtes Zeitungshaus die Wirtschaftskrise in diesem Jahr möglichst stabil bewältigen.

Wie denn nun? Scheitert der Springer-Konzern oder macht er Rekordgewinne mit dem Heucheln von Journalismus?

„Ich glaube, dass das Internet den Journalismus besser machen wird.“

Bisher ist aber eher das Gegenteil zu beobachten. Nicht ohne Grund gibt es Bildblog.de

Viele deutsche Blätter seien dank ihrer höheren Qualität auch krisenresistenter als manche Titel in den USA.

So ein Unfug! Nicht ihre Qualität, sondern ihre kritiklose Loyalität gegenüber ihren Werbekunden hält das Pack der Mainstream-Medien auf Kurs und über Wasser.

„Eine Arbeitsteilung, dass die einen mit hohem Aufwand Inhalte produzieren und die anderen diese im Netz kopieren und vermarkten, ohne dafür zu bezahlen, wird auf Dauer nicht funktionieren.“ Diese Gesetzeslücke müsse dringend geschlossen werden.

Autsch! Dann wäre Döpfner der Erste, der in den Kerker kommt. Zusammen mit seiner widerlichen Brut aus Chefredakteuren von BILD und WELT.

Direkte Staatshilfen für die Medien lehnte der Springer-Chef als „unverzeihlichen Tabubruch“ energisch ab.

Aber gegen indirekte Staatshilfen für sich und seinen „Werbepartner“ Allianz durch Riester und Rürup hat er nichts einzuwenden. Auch nicht gegen verkaufsfördernde Exclusiv-Interviews mit Merkel und „Skirowdyunfall-Opfer“ Althaus.

Man muss offensichtlich völlig realitätsfern sein, um bei Friede Springer Karriere machen zu können.

PS:  Gossengoethe F.J.Wagner vertritt bekanntlich den Grundsatz „Hängt die Kleinen und lasst die Großen laufen!“ In seinem aktuellen Gesabber gesteht er Ladendiebstähle und Spanneraktivitäten.

Ob er wohl als bekennender Wiederholungstäter freiwillig für ein paar Jahre ins Zuchthaus einzieht?  😀

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: