Kapitalisten-Angst

5.000.000 Arbeitslose

10% sind ganz unten, haben nichts mehr zu verlieren = 500.000

10% davon sind gewaltbereit = 50.000

10% davon sind gewaltfähig = 5.000

Wir haben in Deutschland ein Potenzial von 5.000 Amokläufern und Attentätern mit Gewaltfantasien aus dem Fundus der RAF.

terrorkarteJeder einzelne Punkt steht für 5 dieser „Terroristen“. Sie sind nicht organisiert, wissen nicht voneinander, haben keine „Zentrale“ und keine gemeinsamen Pläne.

Verstehen Sie nun, warum deutsche Bundesinnenminister (Schily, Schäuble) im Auftrag der Kapitalisten nicht nur den totalen Überwachungsstaat brauchen, sondern auch die Möglichkeit eines Ausnahmezustandes unter Einsatz der Bundeswehr?

Die „Gefährder“ der kapitalistischen Ordnung findet man nicht in afghanischen Terrorcamps, sondern in den Wartezimmern der Arbeits- und der Sozialämter.

War Ihnen bekannt, das die „Terroristen“ im RAF-Film „Der Baader-Meinhoff-Komplex“ als „gescheiterte irre Killer“ fast ohne die politischen Hintergründe der RAF dargestellt werden?

Getreu der Botschaft des Kapitals an die Untertanen: Widerstand ist zwecklos!

Friedlich kann eine Revolution nur so lange bleiben, als ihr keine gewaltsamen Hindernisse seitens der gesellschaftlichen Machthaber in den Weg treten. Gewinnt die Arbeiterklasse die Mehrheit im Parlament, so könnte sie auf diesem Weg die ihrer Entwicklung im Weg stehenden Gesetze und Einrichtungen beseitigen…

Dennoch könnte die friedliche Bewegung in eine gewaltsame umschlagen durch Auflehnung der am alten Zustand Interessierten. K. Marx

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: