das Zäpfchen der Kanzlerin…

Wer steckt so tief im Hintern „unserer“ Bundeskanzlerin?

Der Populist und Demagoge Publizist Hugo Müller-Vogg.

Der Hugo ist überall zur Stelle, wenn für die Kanzlerin, Koch und sonstige neoliberale Schwachmaten die Öffentlichkeit getäuscht werden soll.

Natürlich lebt dieser Held in der BILD des Springer-Imperiums und lässt dort mehr oder weniger tief in die Ideologie seines Arbeitgebers blicken. Natürlich nicht nur dort, sondern überall!

Gern auch im Fernsehen bei diversen Talkshows, Bundestag-Interviews etc.

Heute kippt er wieder seinen stinkenden Hass über Andrea Ypsilanti aus, voll Hohn und Spott.
Hugos verbaler Auswurf
Das wäre nicht neu, das hat er immer schon gern getan. Neu hingegen sind die völlig hirnlosen Behauptungen, welche er seinem Freund Roland Koch andichtet, um ihn auf den Sockel eines „anständigen Politikers“ zu heben.
Aber BILD-Leser sind eh etwas „einfach gestrickt“, da wirkt das vielleicht.

>>Ypsilantis Scheitern hat alle Überlegungen Kochs, sich aus der Politik zu verabschieden, durchkreuzt.<<
Achja? Wann hätte Koch denn je von einem „Abschied aus der Politik“ gesprochen oder dies auch nur angedeutet? Hier wird suggeriert, dass es anständig vom „Verlierer“ wäre, den Rückzug anzutreten. Gemünzt auf Andrea Ypsilanti. Aber dann müsste er doch auch Koch kritisieren, welcher ja immer noch als Pattex-Koch im abgewählten Amt des Ministerpräsidenten verharrt!
Warum hat Koch sein Scheitern nicht eingestanden? Er war doch stolz darauf, „geschäftsführend“ im Amt zu bleiben und zusätzlich vom hessischen Steuerzahler auch noch Oppositionsgelder zu verlangen.

>>So wird sich der Hesse auf dem CDU-Bundesparteitag Anfang Dezember wieder als einer der Stellvertreter der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel zur Wahl stellen.<<
Kanzlerzäpfchen…
Er stellt sich nicht als „stellvertretender CDU-Vorsitzender“ zur Wahl sondern als CDU-Chef von Hessen.

>>Sollte Koch nach den Neuwahlen mit der FDP eine Regierung bilden können, dann gäbe es neben Merkel wieder einen starken Mann. Zudem einen, der sich – anders als der Niedersachse Christian Wulff – auch eine Aufgabe in Berlin zutraut.<<
Achso… die „starke Angie“ ist in Berlin von Schwächlingen umgeben! Das wird dem Kauder oder Pofalla aber gar nicht gefallen. Obwohl…irgendwie hat Hugo schon Recht. Zu den Inkompetenzlern muss er aber noch die Merkel hinzuzählen.
Aber wozu sollten die hessischen Rechten den Koch überhaupt wählen wenn er bereits plant, die Koffer zu packen und als Bundesminister oder Fraktionsfunktionär nach Berlin zu gehen?
Den Job als MP wird er dann wohl kaum noch schaffen…

>>Ypsilantis gescheiterte Wortbruch-Strategie lässt den Wirtschaftsflügel der Union ebenso aufatmen wie die Konservativen.<<
Ahhh… nun wird das Wahlergebnis schon zur „Strategie“ erklärt! Dann muss die böse Andrea ja wirklich eine Hexe sein, wenn sie eine Wahl vorhersehen und nach dem Blick in die Kristallkugel eine Strategie planen kann! Außerdem…seit wann gibt es in der CDU einen „Wirtschaftsflügel“ und einen „konservativen Flügel“?
Die CDU war immer schon ein williger, rechtskonservativer Ableger von ‚Arbeitgeber- und Industrieverbänden. Oder will Hugo etwa aus dem Einzelkämpfer Heiner Geißler einen „Flügel“ machen? Aber der ist eher linksliberal…
Und bei der „SPD“ gibt es dann wohl einen „Schröder-Flügel“ und einen „Agenda2010“-Flügel oder wie?

>>Mit Koch bleibt ihnen ein wortgewaltiger Anführer erhalten.<<
Genau! Mit dummen Worten und Gewalt kennt sich Law-and-Order-Koch ja bestens aus. Vor allem wenn es gegen Nicht-Arier und Nicht-Wirtschaftshörige geht.
>>Heute ist für den amtierenden Regierungschef wieder Alltag. Um 8 Uhr tagt das Kabinett, um 10 Uhr zeichnet er die hessische „Stiftung des Jahres“ aus und am Nachmittag eröffnet er das Klimaschutzforum.<<
Lieber Hugo…es gibt in Hessen keinen „amtierenden Regierungschef“ mehr! Koch ist nur noch „geschäftsführender Ministerpräsident ohne parlamentarische Mehrheit“.
Aber irgendwie hat die Zeit nicht gereicht für Herrn Hugo Müller-Vogg, die Realität wahrzunehmen. Oder es ist für ihn in seinem schlichten Gemüt nicht vorstellbar, dass ein CDU-Politiker in Deutschland nicht irgendwas regiert.

Und Roland Koch eröffnet ein Klimaschutzforum? Roland Koch? Der Vorkämpfer für Atommüll und Flughafenpest? Der Ministerpräsident, der mal schnell 250 Hektar hessischen Wald für eine Landebahn abholzen will?

Das Hessische Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz schreibt dazu:

„12. Hessisches Klimaschutzforum am 05. / 06. November 2008 in Wiesbaden
„Klimawandel als Herausforderung und Chance“
Ziel der Veranstaltung ist es, vor dem Hintergrund der ambitionierten Klimaschutzziele der europäischen Union (mindestens – 20% Treibhausgase bis 2020), dem Ziel der Bundesregierung (bis zu – 40% Treibhausgase bis 2020) und des hessischen „Aktionsplans Klimaschutz“ die Herausforderungen für eine sichere, bezahlbare und klimafreundliche Energiebereitstellung auszuloten.

Ahja… war ja klar. Kochs Regierung will die „Herausforderungen ausloten“ zu Klimaschutzzielen, welche schon vor vielen Jahren beschlossen wurde.
Und natürlich im Auftrag der Kernkraft-Lobbyisten als „sicher, bezahlbar und klimafreundlich“. Alles „Argumente“ der CDU für Atomkraft. War ja klar…

Ist doch voll der Öko, der tolle Herr Koch, oder?

PS: Die Bundesregierung will die Treibhausgase um 40% reduzieren. Hört sich im Vergleich zu den EU-20% ja auch voll umweltfreundlich an, oder?
Unfug! Der Bezugswert ist das Jahr 1990! Und damals gab es auch noch Industriebetriebe in Ostdeutschland! Allein die Treuhandanstalt hat das Versprechen der Merkel-Regierung zu ¾ erfüllt.
Den Rest der Emissionen kann man ja einsparen, wenn man den Arbeitslosen die Heizung abdreht und sie zur Kleidersammlung schickt, um sich dort dicke Pullover zu holen.
Bliebe bloß noch zu klären, weshalb die CDU 2 Dutzend Kohlekraftwerke(!) den Energiekonzernen erlauben will…
Böse Menschen vermuten ja, dass man der Bevölkerung einen Verzicht auf Kohlestrom anbietet im Tausch gegen neue „Öko-Kernkraftwerke“….
Aber sowas würden doch die Politiker mit der schwarzen Seele niemals tun, oder?

Advertisements
Explore posts in the same categories: Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: